Krieger des Lichts
? the last project ?



? two faces ?

? the animal ?


? the last fight ?



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Zitate
  Krank?!
  Leere
  Suche
  Maske
  Nachdenken
  Leidenschaft
  Luzifers Sohn
  Jack O'Lantern
  Waffenrüstung
  Leben oder Tod
  Das schöne Herz
  Tränen des Mondes
  I would die for you
  Liebe und ihr Begleiter
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Facebook
   Broken Flames
   Selbstmordforum



? god moves in mysterious ways ?







? the way I pray ?

http://myblog.de/pain-4-life

Gratis bloggen bei
myblog.de






'Abschied ist wie ein kleiner Tod, obwohl man weiß, daß man sich bald wiedersehen wird. Weil man doch nie weiß, ob man sich wiedersehen wird.'
(Erhard Blanck)

'Ich bin Dein Sonnenschein,
aber ich kann nur scheinen,
wenn Du strahlst.'
(Andrea Koßmann)

'Feiere jeden Geburtstag als ob es der letzte wäre und bedenke, daß Liebe das einzige Geschenk ist, das wirklich die Mühe wert ist, zu geben.'
(Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)

'Wir spielen drei wichtige Rollen in unserem Leben: Die Rolle, die uns zugedacht wurde, die Rolle, die wir uns selbst vorspielen, und die Rolle, die wir anderen vorspielen.'
(Harald Schmid)

'In unserem Heiligsten und Tiefsten belügen wir uns selber am meisten.
O, wie gut wir uns selbst zu belügen verstehen! Besser als andere.'
(Paul Richard Luck)

'Wenn wir wollen, daß das Glück an unsere Tür klopft,
brauchen wir zuerst eine Tür, an die es klopfen kann.'
(Lisz Hirn)

'Auch ein kleines Licht gibt Orientierung in der Dunkelheit.
Werde Licht!'
(Gerhard Westhoff)

'Wenn ich eines gelernt habe im Leben, dann dies: Es gibt ihn nicht, den 'richtigen Moment'. Für absolut Nichts. Niemals. Wir halten viel zu stur daran fest, auf ihn zu warten. Ewig, wenn es sein muß. Sogar dann, wenn es nicht sein muß. Und wenn's ganz dumm kommt, kommt der Sensenmann. Und beendet die Warterei. Ohne zu warten.'
(Frank Wisniewski)

'Das schwerste Opfer, welches der Mensch zu bringen vermag,
ist, sein Herz brechen zu lassen und seiner Liebe entsagen.'
(Heinrich Martin)

'Wer richtig liebt, der findet sich selbst.
Die Meisten aber lieben, um sich zu verlieren.'
(Hermann Hesse)

'Noch ein Mensch und noch einer und wieder einer. Und alle sind neu, sind anders, immer glaubt man, dieser da wird der neue und besondere Mensch sein, der weiß, was die anderen nicht wissen, welche ein besseres Leben führen als die anderen. Und immer wieder ist es dasselbe, immer die gleichen Schwächen, immer die gleiche Seichtheit des Denkens.'
(Leo (Lew) Nikolajewitsch Graf Tolstoi)

'Endlose Qualen zerreißen die Körper der gepeinigten Seelen.'
(Jerome Anders)

'Meine Erinnerungen an dich sind wie ein vergangenes Märchen,
voller Zauber und Magie.'
(Birgit Ramlow)

'Es ist schwer, Dinge zu akzeptieren, die einem nicht gefallen.'
(Katharina Eisenlöffel)

'Ich suche im Spiegel den zu erkennen,
der mich durch meine Augen im Spiegel betrachtet.'
(Arthur Feldmann)

'Freiheit keimt in deiner Akzeptanz.
Deine Freiheit gedeiht in meiner Toleranz.
Unser aller Freiheit erblüht mit dem Verständnis.'
(Pavel Kosorin)

'Die Lösung eines Problems kann auch darin bestehen,
den Zeitpunkt der Lösung abzuwarten.'
(Daniel Mühlemann)

'Das Herz ist das, was zählt,
doch ist das Herz auch das, was quält.
Gibt es noch so schöne Dinge im Leben,
nur die Liebe läßt dein Herz erbeben.'
(Florian Praher)

'Der perfekte Mensch… ist nicht derjenige, der gelernt hat ausnahmslos nach willkürlichen Regeln zu agieren. Wenn der Begriff 'Perfekt' im Menschsein überhaupt eine Bedeutung findet, dann ist es der Mensch, der sich seiner und anderer Unvollkommenheiten bewußt ist und diesen wertungsfrei und liebend begegnet.'
(Andreas König)

'Ich sehe ein Licht, welches mich leitet in einer dunklen Zeit ... nur verschwommen ... nicht wirklich. Das Licht kommt näher ... es fühlt sich warm an ... Geborgenheit. Das Licht erhellt mein Herz ... meinen Blick ... das Licht bist Du. Du wunderschönes Licht meines Lebens, brenne ewig für mich.'
(Oliver Jusczyk)

'Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.'
(Vincent Willem van Gogh)

'Kannst du dich selbst nicht halten,
so wirst du auch kaum jemand finden,
der dich zu halten vermöchte.'
(Søren Aabye Kierkegaard)

'Wenn die Wahrheit erst mal lügt,
wenn das Leben dich betrügt,
und selbst Träume sich verweigern
und endlos deine Qualen steigern:
Was sollte dich noch retten?'
(Erhard Blanck)

'Es können sich der Schlaf und die Sorge nicht vertragen;
Die Sorge muß den Schlaf, der Schlaf die Sorge jagen.'
(Hans Aßmann Freiherr von Abschatz)

'Es gibt nur einen Himmel von dessen Existenz wir überzeugt sein können:
Es ist der Himmel auf Erden, den wir uns selbst schaffen.'
(Gudrun Kropp)

'Pessimismus ist etwas für die Leute, die die Zukunft gerne schwarz sehen. Optimismus ist etwas für die Leute, die die Zukunft gerne rosa sehen. Realismus ist etwas für die Leute, die gerne mehr sehen, als nur schwarz und rosa.'
(Thomas Krämer)

'Das Leben ist eine Krankheit,
von der wir uns alle 16 Stunden durch den Schlaf erholen.
Der Schlaf ist das Linderungsmittel, der Tod das Heilmittel.'
(Nicolas Chamfort)

'Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir
nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.'
(Mahatma Gandhi)

'Die Lebensenergie verläuft in einem Kreis, ausgewogen, in vollkommenden Gleichgewicht und ehe man nicht seinen Mittelpunkt gefunden hat, wird sich der Kreis niemals schließen.'
(Gabe Law)

'Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.'
(Franz Kafka)

'Am Ende all meiner Wege, bist du mein Ziel.
Am Ende all meiner Nächte, bist du mein Morgen.
Am Ende all meiner Gedanken, bist du meine Ruhe
und am Ende des langen Wartens,
sollst du in meinen Armen sein.'
'Unbekannt'

'Wie kann ich es – wem und wozu auch – klar machen, daß Alleinsein nicht dasselbe ist wie Einsamkeit, daß Einsamkeit noch lange nicht dasselbe ist, wie ohne Dich sein.'
(Nachruf)

'Geliebt zu werden macht uns stark.
Zu lieben macht uns mutig.'
(Laotse)

'Ein Engel fiel vom Himmel. Gefallen, um in der Welt der Menschen zu leben. Geboren, um ein einsamer Engel zu werden.'
(Unbekannt)

'Denn wer liebt, der ist voller Sehnsucht und findet nie ruhigen Schlaf, sondern zählt und berechnet die ganze Nacht hindurch die Tage, die da kommen und gehen.'
(Chrétien de Troyes)

'Wer in sich geht, darf nicht erschrecken, wenn er ankommt.'
(Klaus Klages)

'Jede Uhr ist ein Messer für die Zeit.'
(Jacques Wirion)

'Zwischen zwei Liebenden sollte jeder Tag Valentinstag sein.'
(Benjamin Stramke)

'Wie eine süße Melodie uns in die Höhe hebt, unsern Sorgen und Schmerzen eine weiche Wolke unterbaut, so ist mir dein Wesen und deine Liebe.'
(Johann Wolfgang von Goethe)

'Der erste schneidende Schmerz der Trennung von einer geliebten Person ist fast leichter zu ertragen, als das Vermissen und die verzehrende Sehnsucht, die nachfolgt, bis man sich daran gewöhnt hat.'
(Johann Peter Hebel)

'Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.'
(Peter Darbo)

'Es ist manchmal erschreckend, wen man morgens im Spiegel trifft.'
(Dr. Ing. Marc Kraft)

'Mit der Zeit wirft der Spiegel das zurück,
was die Jahre verwerfen.'
(Ruth W. Lingenfelser)

'Sich auseinanderzusetzen ist gut, wenn man sich nachher wieder zusammensetzen kann.'
(Ernst Reinhardt)

'Suche mich nicht hier, suche mich in deinem Herzen!
Wenn ich mir dort kein Denkmal gesetzt habe, so war mein Leben umsonst.'
(Grabinschrift)

'Die Erde lächelt, die Gewässer lächeln, die Himmel lächeln - aber ich, ich verlerne zu lächeln, wenn du mir nicht nahe bist.'
(Indianische Weisheit)

'Das Gute reflektiert das Licht, das Böse trägt den Samen zu aller Dunkelheit. Sie sind die Spiegel der Seele, das Spiegelbild des Geistes. Wähle gut!'
(Unbekannt)

'Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest,
der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist.'
(Mutter Teresa)

'Was ich im Inneren bin, zählt nicht.
Nur was ich tue zeigt wer ich bin.'
(Der schwarze Ritter)

'Tun, was man tun kann, ist besser, als gar nichts zu tun,
nur weil man glaubt, wenig tun zu können.'
(Dr. Ebo Rau)

'Schicksal ist, was das Leben dir gibt.
Bestimmung ist, was du daraus machst.'
(Unbekannt)

'Der Zweifel am Siege entschuldigt nicht
das Aufgeben des Kampfes.'
(Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach )

'Versuche stehts zu tun was recht ist und
kämpfe gegen die, die es nicht sind!'
(Unbekannt)

'Aus grosser Kraft folgt grosse Verantwortung!'
(Ben Parker)

'Wir sind alle Helden, wenn wir uns dafür entscheiden.'
(Unbekannt)

'Ich glaube nicht was ihr sagt, denn ich sehe was ihr tut.'
(Unbekannt)

'Wer Wahrheit sucht, der darf nicht die Stimmen zählen.'
(Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz )

'Heimat ist da, wo man sich nicht erklären muß.'
(Johann Gottfried von Herder)

'Man muß nur wollen und daran glauben, dann wird es gelingen.'
(Ferdinand Graf von Zeppelin)

'Beginne jeden Tag, als wäre es Absicht.'
(Alex 'Hitch' Hitchens)

'Die Zukunft zeigt sich uns, lange bevor sie eintritt.'
(Rainer Maria Rilke)

'Viele Menschen verwechseln Selbstschutz mit Egoismus.
Wahre Egoisten sind die, die ihren Egoismus nicht erklären können.'
(Damaris Wieser)

'Ein guter Streit endet mit einer Einigung - nicht mit einem Sieg.'
(Unbekannt)

'Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort
bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen.'
(Martin Luther King jr.)

'Ich träumte nie von soviel Glück,
als ich noch das häßliche kleine Entlein war.'
(Hans Christian Andersen)

'Überlasse die Entscheidung nicht der Leidenschaft,
sondern dem Verstand!'
(Epicharm)

'Eine Enttäuschung ist auch etwas Gutes,
weil sie uns von einer Täuschung befreit.'
(Detlev Fleischhammel)

'Man stirbt als Held oder lebt so lange, bis man selbst der Böse wird.'
(Harvey Dent)

'Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel.
Um fliegen zu können,
müssen wir einander umarmen.'
(Luciano De Crescenzo)

'Ermuntere andere nicht zu Handlungen oder Gefühlen, von denen du weißt, daß du ihrer bald überdrüssig sein wirst.'
(Dorothee Friehl)

'Sehnsucht. Deinen Atem zu spüren.
Sehnsucht. Meine Tränen zu trocknen'
(Heidrun-Auro Brenjo)

'Der, den ich liebe, hat mir gesagt, dass er mich braucht.
Darum gebe ich auf mich acht, sehe auf meinen Weg und
fürchte von jedem Regentropfen, dass er mich erschlagen könnte.'
(Bertolt Brecht)

'Der Ausdruck 'versöhnlich' beweisst, daß es immer schon Vater-Sohn-Konflikte gegeben hat.'
(Prof. Dr. med. Gerhard Uhlenbruck)

'Soviel verlor ich und wußte es doch nicht.
Manchmal sehe ich dann
sein Gesicht
vor mir in der Dunkelheit
und es überfällt
mich diese Sehnsucht...
Meine Welt
hätte noch viel Platz für meinen
Vater.'
(Unbekannt)

'Gott, von dir sich abwenden heißt fallen. Zu dir sich hinwenden heißt aufstehen. In dir bleiben heißt sicheren Beistand haben.'
(Augustinus Aurelius)

'Sie hat mich wieder, die, die ich so verfluche. Die, die ich so hasse, die, die mich an die Grenzen meines Verstandes bringt, die, die mich glaubend macht ich bin glücklich, die, die mich weinend in den Schlaf wiegt, die, die mich an dich denken lässt. Es ist die Einsamkeit. Du, ich vermisse Dich so sehr.'
(Bianca Oertel)

'Die Gedanken an dich verwirren mich - das ist entweder ein Zeichen der Liebe oder einfach die Folge meiner Blindheit!'
(Adrian Peivareh)

'Der Zeitenvogel durchfliegt das Jahr in Eile, flüchtig wie unsere Gedanken und Träume'
(Fritz Henry Oerter)

'Auch ist das vielleicht nicht eigentlich Liebe, wenn ich sage, daß Du mir das Liebste bist; Liebe ist, daß Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle.'
(Frankz Kafka)

'Ein erstes Zeichen beginnender Erkenntnis ist der Wunsch zu sterben. Dieses Leben ist unerträglich, ein anderes unerreichbar.'
(Franz Kafka)

'Das Schicksal besteht aus zwei Komponenten: dem objektiven Ereignis und der Art der Betroffenen, damit umzugehen.'
(Unbekannt)

'Wenn wir Kontakte knüpfen und Beziehungen aufbauen können, dann sollten wir auch fähig sein, in Würde Abschied voneinander zu nehmen.'
(Helga Schäferling)

'Abschied lese ich in deinen Augen.
Nimm ein Lächeln mit in deine neue Welt.
Mein Traum ist längst vorbei.
Die Stunde der Wahrheit naht.'
(Rita Reuter)

'Wie kann ich mich wehren gegen mein Schicksal, wenn das Schicksal mich so gemacht hat, wie ich bin?'
(Unbekannt)

'Weil die Stille in mir so unerbärmlich laut schreit, ertränke ich sie in Arbeit, um nicht restlos taub zu werden gegen die Sorgen des Alltags.'
(Sigrun Hopfensperger)

'Wenn man verliebt ist, ist man nicht nur blind, taub und einfältig. Nein man ist auch noch dumm.'
(Ranko Bjelic und Christoph Mayr)

'Selig, wenn die Träne rinnt,
dicht wie Regentröpfchen fallen.
Ungeweinte Tränen sind
wohl die schmerzlichsten von allen.'
(Robert Eduard Prutz)

'Wenn das Leid ein Schrei wäre, würden alle Menschen taub werden, weil das Leid ewig schreit.'
(Unbekannt)

'Es gibt Menschen, die sagen sie fürchten sich davor andere zu nahe an sich heran zu lassen aus Furcht verletzt zu werden und doch verletzen sie sich selbst am meisten aus Furcht etwas zu verändern.'
(Rose von der Au)

'Einsamkeit ist die Mutter aller Ängste.'
(Publius Syrus)

'Ein jeder Schmerz läßt sich überwinden. Eine jede tiefe Wunde heilt. Nur eine Seele mußt du finden, die alle Schmerzen mit dir teilt!'
(Unbekannt)

'Die Zeit heilt jede Wunde, jedoch die Narbe bleibt.'
(Katharina Eisenlöffel)

'Krankheiten der Seele können den Tod nach sich ziehen, und das kann Selbstmord werden.'
(Georg Christoph Lichtenberg)

'Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.'
(Friedrich Nietzsche)

'Das einzige, was wir zu fürchten haben, ist unsere eigene Furcht.'
(Franklin Delano Roosevelt)

'Liebe = Der Versuch der Natur, den Verstand aus dem Wege zu räumen.'
(Thomas Niederreuther)

'Wer die Zukunft fürchtet, verdirbt sich die Gegenwart.'
(Lothar Schmidt)

'Furcht besiegt mehr Menschen als irgend etwas anderes auf der Welt.'
(Frank Thieß)

'Aber mit wem soll ich reden? Mit Freunden? Mit diesen rede ich freilich am liebsten. Ich dürfte ihnen nur ein halbes Wort sagen, so verstünden sie mich.'
(Friedrich Gottlieb Klopstock)

'Das, was dem Leben Sinn verleiht, gibt auch dem Tod Sinn'
(Antoine de Saint-Exupery)

'Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben'
(Johann Wolfgang von Goethe)

'Das Leben ist nur ein Moment, genau wie der Tod'
(Antoine de Saint-Exupery)



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung